Geschichte

Das Wichtigste in Kürze:

03.01.1862 Offizielle Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Neuenheim, wobei eine Löschmannschaft aber schon um 1853 bestanden haben muss, doch leider sind Protokollbücher und die Stammrolle aus der Gründerzeit verloren gegangen.
1891 Anschluss Neuenheims an die Stadt Heidelberg (Eingemeindung); die Abteilung wird zur 3. Companie; Neuenheim zählt seit dem zur 3. ältesten Wehr im Stadtgebiet
1895 Die Abteilung bekommt ihr Gerätehaus am Neuenheimer Marktplätzl bzw. in der Rahmengasse.
ab 1934 Die ersten Ansätze, dass das 3.Reich nicht spurlos an der Feuerwehr vorbei gehen wird = Neuorganisation der Feuerwehr.
November 1938 Es erfolgt eine Umwandlung der Feuerwehr in eine Polizeiorganisation, der sogenannten Feuerlöschpolizei nach reicheinheitlichem Muster.

Während dem gesamten Krieg fährt der Neuenheimer Löschzug 649 Fliegeralarme!

1987 Jubiläumsjahr: 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Neuenheim
1988 Beginn von ersten Planungen zu einem Umzug der Abteilung in ein neues Gerätehaus (Umsetzung erst im Jahr 2006).
1992 Gründung der Jugendfeuerwehr Neuenheim; Eintritt der ersten Frau in die Feuerwehr Neuenheim (Edeltraud Hillger)
1996 Wahl von Edeltraud Hillger zur Abteilungskommandantin. Mit der Wahl war Edeltraud Hillger die erste weibliche Führungskraft in Baden-Württemberg!
2004 Die Abteilung bekommt zum ersten Mal in der Geschichte ein komplett neues Fahrzeug von Herrn Bürgermeister Dr. Eckart Würzner auf dem Marktplatz übergeben (LF 10/6).
2006 Umzug in das neue Gerätehaus in der Berliner Str. 95 und somit weg aus dem eigenen Stadtteil nach Handschuhsheim.
2012 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Neuenheim
2017 25 Jahre Jugendfeuerwehr der Abteilung Neuenheim
2018 Übergabe der Gedenktafel am alten Feuerwehrgerätehaus auf dem Marktplatz

Zur gesamten Chronik der Abteilung Neuenheim

Scroll to top